FANDOM


Die Griechischen Götter sind jenes Pantheon, das in Griechenland verehrt wird. Sie unterteilen sich in die Titanen, die olympischen Götter und die niederen griechischen Gottheiten.

TitanenBearbeiten

Die Titanen sind das älteste griechische Göttergeschlecht, das als erstes herrscht. Sie werden von den olympischen Göttern gestürtzt und in den Tartarus verbannt.

Bekannte TitanenBearbeiten

Olympische GötterBearbeiten

Zu den zwölf olympischen Göttern (bzw. Olympiern) zählen Zeus und seine Geschwister (ausgenommen Hades) sowie einige weitere Kinder des Göttervaters. Sie sind die höchsten Götter der Griechen und wohnen am Berg Olymp. Sie kommen nach dem Krieg gegen die Titanen an die Macht, die sie bis zu jenem Tag inne haben, als Xena die Kriegerprinzessin auf den Olymp steigt und die meisten Olympier tötet. Zeus' Bruder Hades wird nicht zu den Olympiern gerechnet, da sein Wohnsitz die Unterwelt und nicht der Olymp ist.

Bekannte OlympierBearbeiten

Andere GötterBearbeiten

Zu dieser Kategorie zählen alle weiteren griechischen Götter, die nicht zu den Olympiern gehören.

Bekannte andere GötterBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.